Herzlich Willkommen in meiner kleinen "MuckelchenOase"!
In Dresden, mitten in der Stadt, bewirtschafte ich zwei kleine Pacht/Schrebergärten von ungefähr 400 qm.
Der Grundgedanke ist die Selbstversorgung mit saisonalem frischem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau.
Ich möchte eine "kleine" Selbstversorgung erreichen, lernen wie man Obst und Gemüse anbaut, pflegt, erntet und verwertet. Gleichzeitig soll mein Garten ein Ort der Ruhe sein, ein Plätzchen wo ich mich zurückziehen und die Seele baumeln lassen kann.
Ich lade euch ganz herzlich dazu ein Teil meiner Erfahrungen, Projekte, Erfolge und Niederlagen zu werden.
Begleitet mich gerne ein Stück auf meinem Weg zur Selbstversorgung mitten in der Stadt, ich würde mich freuen!

Euer MuckelchÖn

Sonntag, 29. Juni 2014

Eine etwas "andere" Rose....


.....entfaltet in der MuckelchenOase langsam ihre Blütenblätter!


Vor zwei Wochen entdeckte ich in unserem erst neu angelegtem Miniteich die ersten kleinen Knospen unserer Seerose und war ganz begeistert. 

 
Wir hatten zwei verschiedene Sorten gekauft und beide Pflanzen haben sich in nur kurzer Zeit prächtig entwickelt, die Zweite hat sogar drei Knospen gebildet die sich jedoch noch unter Wasser verstecken.


Gestern war es dann so weit, nach langem warten öffnetet sich langsam die erste Knospe der weißen Seerose....und gegen Mittag war sie schon fast ganz auf, ich kann euch sagen, Aufregung pur beim MuckelchÖn, grins. 

 
Keine Ahnung wie lange ich vor unserem Teich hockte und völlig fasziniert diese kleine Blüte betrachtetet, aber es war sehr laaaaaang! Ich bin schon ganz hibbelig und freue mich auf den Tag wenn dann die rosa Sorte ihre drei Knospen öffnet, ich denke das wird ein toller Anblick wenn die Blüten auf dem Wasser treiben, hach, so was macht das Gärtnerherz froh.


 Uns nun wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und hoffe ihr hattet alle ein zauberhaftes Wochenende....

...bis bald sagt das MuckelchÖn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen