Herzlich Willkommen in meiner kleinen "MuckelchenOase"!
In Dresden, mitten in der Stadt, bewirtschafte ich zwei kleine Pacht/Schrebergärten von ungefähr 400 qm.
Der Grundgedanke ist die Selbstversorgung mit saisonalem frischem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau.
Ich möchte eine "kleine" Selbstversorgung erreichen, lernen wie man Obst und Gemüse anbaut, pflegt, erntet und verwertet. Gleichzeitig soll mein Garten ein Ort der Ruhe sein, ein Plätzchen wo ich mich zurückziehen und die Seele baumeln lassen kann.
Ich lade euch ganz herzlich dazu ein Teil meiner Erfahrungen, Projekte, Erfolge und Niederlagen zu werden.
Begleitet mich gerne ein Stück auf meinem Weg zur Selbstversorgung mitten in der Stadt, ich würde mich freuen!

Euer MuckelchÖn

Dienstag, 15. März 2016

Pflanzplan Gemüsegarten 2016



Hallo ihr Lieben,




mein letzter Post liegt schon wieder eine Weile zurück und dabei gibt es eigentlich so viel zu berichten. Aber ich bin ehrlich, ich hatte die letzten Monate nur sehr wenig freie Zeit und von den wenigen Stunden die ich Zeit gehabt hätte, hatte ich einfach keine Lust oder lag erschöpft, halb komatös im Bett und habe geschlafen.
Mitte 2015 habe ich angefangen intensiv Sport zu treiben, etwas was ich nie gedacht hätte mal zu tun, denn ich war als Kind schon total unsportlich. Aber einige Situationen brachten mich zum Nachdenken und ich stellte fest das ich etwas tun musste und zwar für mich, für meinen Körper! Nur wie und wann? Ich habe angefangen zu Laufen, von Joggen konnte in den ersten Monaten noch keine Rede sein. Aus zeitlichen Gründen muss ich nun aber viermal bis fünfmal die Woche um spätestens 5.30 loslaufen, so sagt es mein Trainingsplan, damit ich spätestens 6.30 wieder zu Hause bin um noch schnell unter die Dusche zu springen, etwas zu frühstücken und dann 7.45 zum Bahnhof zu rennen damit ich pünktlich um 8.30 auf Arbeit ankomme. Am Abend bin ich erst 19.15 wieder in Dresden und 21.00 Uhr geht es eigentlich schon wieder ins Bett, viel Zeit bleibt da nicht mehr für andere Dinge.
Darum gibt es auch für dieses Jahr leider kein Versprechen "mehr" zu Bloggen, denn ich werde es wahrscheinlich eh wieder nicht einhalten können. *schäm* Aber ....ich werde so oft wie möglich versuchen mich zu melden und hier und da einen kleinen Bericht über unsere MuckelchenOase zu tippen, einige sind schon lange vorbereitet, aber die Bilder dazu noch nicht ganz fertig bearbeitet. Trotzdem hoffe ich das ihr weiterhin hier und da mal bei mir vorbeischaut um mal um die Ecke zu lunschen was das MuckelchÖn denn so treibt, ich würde mich wirklich sehr freuen!


Ich frage mich aber wirklich wie andere Blogger es schaffen immer so präsent zu sein? Was mache ich denn falsch? Schnüff!! Es gibt ja viele die auch voll berufstätig sind, Familie und Kinder haben, einen Garten besitzen der wahrscheinlich auch noch viel größer ist als meiner und es trotzdem schaffen immer brandaktuell zu sein. Sind das alles Superhelden? Oder haben alle eine Zeitmaschine? Über Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar!
Aber kommen wir nun zurück zur MuckelchenOase, mein Pflanzplan für 2016 ist fertig und das Gemüse steht, zumindest auf dem Papier, schon fest. In diesem Jahr ging die Planung relativ schnell, denn die letzten Jahre haben mir gezeigt das ein Grundplan zwar wichtig ist, aber es am Ende doch meistens anders kommt als geplant. Ich kaufe immer gerne spontan noch andere Gemüsesorten dazu und pflanze sie in meine Blumenbeete oder zwischen die Rosen und Beerensträucher einfach weil ich den Anblick witzig finde und schauen will ob das auch was werden kann.
Manchmal gehen Gemüsepflanzen ein und ich ersetzte sie, oder das Saatgut will nicht aufgehen und ich pflanze andere Sorten als geplant. Die Natur lässt sich halt nicht zu 100% planen und das ist ja auch gut so.
Also….was baue ich 2016 so schönes an:
 
Pflanzplan Gemüse 2016
(die allgemeine Beschreibung für den Pflanzplan findet ihr hier : Pflanzplan)

1.) Kartoffeln, Jungfer im Grünen mit Buschbohnen
2.) Kartoffeln, Jungfer im Grünen mit Buschbohnen
3.) Erdbeeren mit Knoblauch und Zinien
4.) Mangold, Auberginen
5.)Petersilienwurzel und Zwiebeln
6.) Rote Bete und Zwiebeln
7.)Rosenkohl und Salat
8.) Kartoffeln mit Kümmel und Ringelblumen
9.) Zwischenkultur: Kohlrabi und Salat, Hauptkultur: Grüner Spargel, Salatgurken, Sonnenblumen und Dill
10.)Kräuterbeet mit Stangebohnen Weißkohl sowie Rosenkohl
11.) bunter Zuckermais mit Zucchini
12.) Erdbeeren, Ringelblumen mit Zwiebeln
13.) Möhren, Zwiebeln und Porree
14.) Erdbeeren, Ringelblumen mit Zwiebeln
15.) Stangenbohnen und Kapuzinerkresse
16.) Vorkultur: Erbsen, Nachkultur: Möhren, Dill und Zwiebeln
17.)Rotkohl, Zinien  und Buschbohnen
18.) Vorkultur: Spinat, Zwischenkultur: Kohlrabi und Salat, Hauptkultur: Tomaten, Zwiebeln, Buschbohnen, Ringelblumen und Sellerie
19.) Wirsing, Rote Bete, Zinien und Sellerie
 
Kürbispflanzen werde ich wie jedes Jahr wieder auf unseren Kompost setzen, Butternuss und Hokkaido haben sich bisher immer gut bewährt.  
Neben unseren Pflaumenbaum werde ich noch ein paar Stangenbohnen stecken und daneben Rotkohl und Sellerie pflanzen
In die Kräuterschnecke setzte ich dieses Jahr versuchsweise Paprika und Chilipflanzen und in mein neues Bienenbeet werden bestimmt noch ein paar Brokkoli und Blumenkohlpflanzen einziehen.
Ich bin schon sehr gespannt wie dieses Gartenjahr wird und freue mich jetzt schon auf das erste frische Obst und Gemüse aus der MuckelchenOase.


Alles Liebe…..wünscht euch das MuckelchÖn

 





 
 
 

 

1 Kommentar:

  1. Was für ein wunderbarer Gartenplan :) Echt gut! Ich bin etwas neidisch auf die Auberginen und die Kräuterspirale! :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen